14.02.2019

„Offener Abend“

 

Am 21.02.2019 öffnen wir wieder unsere Türen . . . .

 

In der Zeit von 17:00 bis 19:00 Uhr haben interessierte Schüler und Eltern die Möglichkeit unsere Schule nicht nur räumlich sondern auch inhaltlich kennenzulernen.

Unsere Schüler werden gemeinsam mit den Fachbereichen ein umfangreiches, informatives Programm zusammenstellen, um Ihnen zu zeigen, welche Ergebnisse durch engagiertes Lernen erreicht werden können. Gern beantworten Schulleitung und Pädagogen Ihre Fragen.

 

Für Schüler der Regelschule Kl. 10 findet ab 17:30 Uhr im Raum 019 eine Informationsveranstaltung zur weiterführenden Beschulung in einer Klasse 11S für allgemeinbildende Gymnasien statt.

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

17.02.2019

Projekttag „Starke Schule“ – Zusammen können wir alles schaffen

Vom 23.01.2019 bis zu 25.01.2019 nahmen alle drei fünften Klassen des Karl-Theodor-Liebe-Gymnasiums am Projekt „Starke Schule“ teil. Wir, die Klasse 5/2, stürmten gleich am Mittwoch die Turnhalle. Unser Projektleiter hieß Maik. Er leitet dieses Projekt nun schon seit knapp zehn Jahren und ist ein sympathischer Mann, der sich allerdings keine Namen merken kann. Deshalb bekamen wir alle einen Klebezettel, auf den wir unseren Namen schrieben. Wir klebten diesen gut sichtbar auf die Sportsachen und dann konnte es endlich losgehen.

Im Laufe des Tages führten wir viele spannende Spiele durch, die wir immer im Anschluss gemeinsam auswerteten. Dabei kam es auf Zusammenhalt, Strategien, gegenseitiges Helfen, das Einhalten von Regeln und vieles mehr an. Eine spannende Mutprobe, die auf Vertrauen baute, war ein Höhepunkt an diesem Tag. Frau Dietzel, unsere Klassenlehrerin, traute sich auch, diese mitzumachen. Das Abschlussspiel schafften wir schließlich in nur 14 Sekunden. Hierbei warfen wir zwei Bälle zum nächsten Mitspieler und dachten uns verschiedene Strategien aus, um die Übung möglichst schnell zu schaffen. Das war eine Höchstleistung für uns, denn wir hatten zuvor vermutet, dass wir viel länger brauchen würden.

Nach fünf ereignisreichen Stunden bedankten wir uns bei Maik für diesen schönen und interessanten Projekttag. Wir haben gemerkt, dass der Tag unseren Klassenzusammenhalt geprägt hat, und können das Projekt „Starke Schule“ anderen Klassen nur weiterempfehlen.

Lia ThiênLy Schmelzer, Joshua von Rein und die Klasse 5/2

22.01.2019

Das Projekt „Durchblick-Jugend und Wirtschaft“

Sich im Bereich Journalismus erproben? Deutschunterricht über die Grenzen des stupiden Schulalltags hinaus erleben? Menschen über Themen, die euch selbst bewegen, aufklären? Genau das ermöglicht das Projekt „Durchblick- Jugend und Wirtschaft“, welchesvon den regionalen Zeitungen OTZ und TLZ, sowie von zahlreichen Wirtschaftspartnern gestützt wird. Das erarbeitete Konzept soll Schülerinnen und Schüler dazu ermutigen aufmerksam die Tageszeitung zu verfolgen und dort gelesene Artikel als Informationsquelle zu nutzen, um selbstständig einen Bericht zu aktuellen, lokalen oder wirtschaftlichen Thematiken zu verfassen. Dieser wird als Artikel in den beiden Tageszeitungen veröffentlicht und nicht nur von den Leserinnen und Lesern kritisch hinterfragt, sondern auch von einer Fachjurorin bewertet. Die Arbeiten, die durch eine sehr gute Recherche, einen besonders ansprechenden Schreibstil oder durch die Relevanz der gewählten Thematik hervorstechen, werden schlussendlich auch prämiert. Im vergangenen Jahr nahmen die Schüler der Oberstufe unseres Gymnasiums zum wiederholten Mal an dem Projekt teil. Bei der Bekanntgabe der Gewinner im Oktober 2018 waren so auch Almire Ibrahimi und Isabell König aus der Klasse 12/2 dabei. Sie führten ein Interview mit einem „Lebensbornkind“ und konnten mit dem Artikel „Ich habe meine Mutter so wenig gekannt, dass ich sie nicht vermisst habe!“ ein historisch bewegendes Thema überzeugend rüberbringen. Die beiden Schülerinnen wurden am 13. November 2018 von dem Projektleiter Herr Dr. Spiegel des „IZOP-Institutes Aachen“ ausgezeichnet. Unter anderem gab es eine Urkunde und 150 Euro zu gewinnen. Auch dieses Jahr nehmen die 11. Klassen des Karl-Theodor-Liebe Gymnasiums erneut an dem Projekt teil.Viel Erfolg allen Teilnehmern, seid kreativ, habt Spaß am Schreiben und denkt daran, mitmachen lohnt sich auf jeden Fall.

Von Isabell König

17.01.2019

2. Runde der Thüringer Physikolympiade

Auch in diesem Schuljahr haben es Schüler unserer Schule geschafft, sich für die 2. Runde der Thüringer Physikolympiade zu qualifizieren. Diese findet am 07.02.2019 am Osterlandgymnasium Gera statt. Unser Glückwunsch geht an Florian Lippold, Jannik Weber, Lena Weigel, Lena Wiegner und Nils Fuß.

Delegierung zur Landesmathematikolympiade

Am 14.11.18 fand die Regionalrunde der Mathematikolympiade statt, bei der die SchülerInnen unseres Gymnasiums sehr gute Ergebnisse erreichen konnten. Darüber hinaus wurden sogar 4 SchülerInnen des KTLG aufgrund überragender Punktzahlen zur 3. Stufe dieses Wettbewerbs in die Landeshauptstadt Erfurt delegiert. Folgenden Schülern wünschen wir dort am 22. und 23.2.19 maximale Erfolge: Anna Lena Krasemann Kl. 6/1, Norman Adler Kl. 6/1, Jannik Weber Kl. 7/1, Hannes Kujau Kl. 8/1

Y. Grommisch