14.06.2018

Einladung zur Zeugnisausgabe Abitur 2018

Zur feierlichen Zeugnisausgabe des Abiturjahrganges 2018

laden wir die Abiturienten und Ihre Angehörigen recht herzlich

          am 22. Juni 2018, um 15:30 Uhr

in die Aula unseres Gymnasiums ein.

Da die Kapazität der Aula eingeschränkt ist,

können pro Schüler maximal 2 Begleitpersonen teilnehmen.

 

Die Ostthüringer Zeitung plant eine Veröffentlichung zum Abiturjahrgang 2018

mit einem Gruppenfoto. Die Aufnahme soll um 15:00 Uhr erfolgen.

Wir bitten um pünktliches Erscheinen der Abiturienten bereits um 14:45 Uhr.

 

Ralf Zöller
Schulleiter

10.06.2018

Fußball WK IV

Wir haben es wieder geschafft – Sieg im Landesfinale Fußball

Diesmal war es enorm schwer, am Ende vorne zu bleiben, da die Konkurrenz sehr stark war. Schon gegen das Gymnasium Ilmenau traf man auf den Verbandsliga-Torschützenkönig, der aber bei unserer Abwehr abgemeldet war. Kevin erzielte dann den verdienten Siegtreffer zum 1:0. Das Schweitzer-Gymnasium Sömmerda war aber eine ganz andere Nummer. Dessen zwei Stürmer wirbelten und trafen auch zweimal gegen uns. So mussten wir im Halbfinale gegen den Erstplatzierten der anderen Staffel, das Henfling-Gymnasium Meiningen antreten. Hier fanden wir wieder gut ins Spiel und hatten mehrere Chancen. Meiningen ging aber durch eine Unachtsamkeit in Führung, die Pepe mit einem Fernschuss ausgleichen konnte. Die Entscheidung zu unseren Gunsten fiel nach Neunmeterschießen. Im anderen Finale gewann Sömmerda gegen das Sportgymnasium Jena mit der Mannschaft von Carl Zeiss. So trafen wir wieder auf die starken Sömmerdaer. Wir waren von der Vorrunde gewarnt und stellten um. Richard ging in die Abwehr und spielte direkt gegen den bisher stärksten Spieler des Turniers. Diese Maßnahme wirkte. Je länger das Spiel dauerte, desto überlegener wurden wir. Allerdings benötigten wir noch einmal die Verlängerung. Wiederum Pepe traf zweimal und sorgte für die Entscheidung. Bei der extremen Hitze und den insgesamt 90 Spielminuten mussten wir an die Grenzen gehen, manche sogar darüber. So sind wir wieder für das Bundesfinale vom 23. Bis 26. September in Bad Blankenburg als Vertreter Thüringens qualifiziert. Ein großer Dank auch an die Eltern, die uns in Erfurt mit Anfeuerung und Verpflegung bestens unterstützt haben.

Die Mannschaft: Ron Gäbler, Pepe Lorenz, Malte Staps (alle Kl. 5/1), Sheraz Herrlich, Henry Krause, Kevin Leukefeld, Richard Rühling, Christian Scholz (alle Kl. 6/1), Ben Leonhardt, Nikita Schubert (alle 6/3), Betreuer Herr Pradella und Herr Schmohl

21.05.2018

Schulamtsfinale Fußball WK IV

Wie schon beim Kreisfinale musste die Mannschaft auf Richard Rühling verzichten. Aber alle anderen waren mit an Bord der Reise nach Tanna, wo das Turnier im Mai 2018 für die besten Schulmannschaften Ostthüringens stattfand. Im ersten Spiel gegen die Regelschule Dorndorf war kaum Gegenwehr, am Ende gewannen wir 7:0. Gegen das Ulf-Merbold-Gymnasium Greiz begannen wir ebenfalls druckvoll, es wollte aber kein Treffer gelingen. Damit wurde der Gegner aufgebaut, er wurde zweikampfstärker. Es blieb beim 0:0 Unentschieden. Im Halbfinale gegen die Erich-Mäder-Schule aus Altenburg dauerte es auch bis zur zweiten Halbzeit, bis wir wieder vorner erfolgreich waren. Mit 2:0 zogen wir verdient ins Finale ein. Dort wartete mit dem Gymnasium „Am weißen Turm“ Pößneck der bis dahin stärkste Gegner. Die Pößnecker hatten sich den Turniersieg fest vorgenommen. Aber in diesem Spiel zeigte unsere Mannschaft, wie eingespielt und homogen sie ist. Fast die gesamte Mannschaft spielt bei den D-Junioren des JFC Gera und führt dort auch die Tabelle der Kreisoberliga an. Unser Lehramtsanwärter Herr Pradella hatte die Mannschaft auch taktisch optimal eingestimmt. In der Abwehr stand die Mannschaft absolut sicher. Und nach vorne ging sprichwörtlich die Post ab. So viel schon in der ersten Halbzeit Treffer nach Treffer. Mit 4:0 waren die Pößnecker am Ende noch gut bedient. Unsere Mannschaft bekam für die Spielweise viel Anerkennung von allen Seiten.

Als Schulamtssieger hat sich die Mannschaft für das Landesfinale am 29. Mai in Pößneck qualifiziert. Dort wartet mit dem Sportgymnasium Erfurt ein schwerer Gegner auf uns.

Die erfolgreichen Spieler: Kevin Leukefeld, Henry Krause, Christian Scholz, Sheraz Herrlich, Felix Granderath (alle Kl. 6/1), Ben Leonhardt, Nikita Schubert (beide Kl. 6/3), Ron Gäbler, Pepe Lorenz und Malte Staps (alle Kl. 5/1)

verantwortlich: Herr Schmohl

Bienen AG

Die AG „Junge Imker“ ist 2015 in Verbindung mit einer Seminarfacharbeit zum Thema Imkerei entstanden. Sie wurde damals von 3 Abiturienten geleitet.

Wir drei Schüler aus der Klasse 9/1 Juri Ottenschläger, Yassir Choudhry und Erik Kirchgeorg führen diese AG nun weiter und betreuen zurzeit zwei Bienenvölker auf dem Schulgelände. Bei Fragen oder Problemen steht uns ein erfahrener Imker aus Pforten mit Rat und Tat zur Seite.

Ziel ist es, an der Natur interessierte Schüler aus den unteren Klassenstufen an die Imkerei heranzuführen.

In diesem Jahr unterstütze uns die EEG durch ihren Sozial-und Umweltfond mit einer Summe von 523,50 €. Mit diesem Geld konnte eine neue Bienenbeute sowie Schutzkleidung und Arbeitsgeräte gekauft werden.

Uns macht die gemeinsame Arbeit an den Bienen viel Spaß und wir freuen uns auf weitere Mitstreiter.

Juri Ottenschläger

 

Schulamtsfinale Fußball WK II

Nachdem unserer Mannschaft der WK IV schon das Landesfinale erreichte, gelang dies auch den großen Jungs in Schmölln. Der Start in das Turnier war bestens, da gegen die Galileo-Schule aus Jena zu Beginn zwei Konter erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Am Ende siegten wir mit 3:1 Toren. Gegen das Roman-Herzog-Gymnasium aus Schmölln lief die Torfabrik auf Hochtouren, am Ende stand ein 5:1. Auch gegen das Pestalozzi-Gymnasium Stadtroda spielten wir Chancen auf Chancen heraus, der gegnerische Torwart vereitelte aber fast alle. Hannes gelang dann doch noch der Siegtreffer. Das letzte Spiel gegen das Duden-Gymnasium Schleiz war spannend, da Schleiz mit einem Sieg noch den Turniersieg erreichen konnte. Die Schleizer konnten unseren Angriffen standhalten und warfen in der zweiten Halbzeit alles nach vorne. Nun war unsere Abwehr gefordert. Maximilian im Tor und der bärenstarke Tom Leukefeld waren die Türme in der Schlacht. Die gesamte Mannschaft kämpfte und hielt das 0:0. So wurden wir verdienter Schulamtssieger und haben uns für das Landesfinale am 12. Juni in Erfurt qualifiziert. Wir können stolz auf die Mannschaft sein!

Die erfolgreiche Mannschaft: Tom Leukefeld, Tom Lehmann, Maximilian Sänger, Lukas Herrmann (alle Kl. 9/1), Johannes Hein, Niklas Schmidt, Gordian Göbner, Elias Schönfeld (alle Kl. 9/2), John Ciecka, Elias Krenz (alle Kl. 10/1), Hannes Zyrus, Brian Kreß, Eric Schöniger (alle Kl. 10/2).

Verantwortlich: Herr Schmohl